Design

Aktuell

Keine Einträge zu diesem Thema gefunden

Projekte

Design Die Gestaltung von Spitälern hat nicht nur einen Einfluss auf die Genesung der Patientinnen und Patienten, sondern beeinflusst auch das Verhalten der Mitarbeitenden. Wie Räume und Möbel angeordnet sind, entscheidet über Handlungsabläufe und Kommunikationswege. Zur Verbesserung der Patientensicherheit führte die Stiftung Patientensicherheit Schweiz das Projekt «Mehr Patientensicherheit durch Design: Systemische Lösungen fürs Spital» durch und lancierte damit eine nationale Debatte. Die Empfehlungen sind in einer Broschüre erhältlich.

Publikationen

Keine Einträge zu diesem Thema gefunden

Quick-Alerts®

Quick-Alert Nr. 43 – Verwechslung der Sauerstoff- und Druckluftanschlüsse von Flowmetern

Sauerstoff, Lachgas, Druckluft und Vakuum sind aus der medizinischen Behandlung von Patienten in einem Spital kaum wegzudenken. Grund für die immer wieder auftretenden Verwechslungen von medizinischen Gasen sind meist die patientenseitigen Anschlüsse der Gas-Entnahmegeräte.


Quick-Alert Nr. 22 – Gefährliche Mineralwasserflaschen aus Glas

In Gesundheitseinrichtungen werden noch immer Mineralwasserflaschen aus Glas verwendet. Da bei der Verwendung von

Glasflaschen grundsätzlich immer die Gefahr des Glasbruchs und damit einhergehender Schnittwunden bei Patienten und

Mitarbeitern besteht, sollten vorzugsweise PET‐Flaschen zum Einsatz kommen.


Quick-Alert Nr. 16 – Gefahr durch Türen

Bestehende Gebäude sind bei ihrer Erneuerung oder bei wesentlichen Umbauten entsprechend anzupassen. Spitälern ist dringend anzuraten, sämtliche Türen auf ein bestehendes Gefahrenpotenzial hin zu überprüfen und ggf. Schutzmassnahmen zu ergreifen.


Paper of the Month

Paper of the Month #22 – Einfluss des Designs von Patientenzimmern auf die Hände-Desinfektion

Die Innen-Architektur von Spitälern und damit die Arbeitsumgebung von Fachpersonen können einen erheblichen Einfluss auf die Patientensicherheit haben. Birnbach et al. untersuchten den Einfluss der Platzierung von Desinfektionsmittel-Spendern auf die Durchführung der Hände-Desinfektion bei simulierten Patientenbehandlungen.

Wissenschaftliche Publikationen

Keine Einträge zu diesem Thema gefunden