Umfrageergebnisse Aktionswoche 2020

Patientensicherheit Schweiz hat im Juni und Juli 2020 eine freiwillige und anonyme Umfrage beim Gesundheitspersonal durchgeführt. Mitarbeitende aller Landesteile von Apotheken, Spitälern, Spitex, Pflegeheimen und Praxen wurden zu fünf Fragen, die sich auf die Resilienzfaktoren einer Organisation beziehen, befragt. 580 Personen haben darauf geantwortet. Eine zufällige Auswahl ihrer rund 2000 anonymen Aussagen gibt es hier zu lesen.

Frage 1

Welche Veränderungen wurden in Ihrem Betrieb während der ausserordentlichen Lage in der Covid-Pandemie gemacht, die Sie unbedingt beibehalten wollen?

Frage 2

In welchen Arbeitssituationen war Kreativität und Improvisation notwendig?

Frage 3

Wie hat sich die Zusammenarbeit im Team oder mit anderen Diensten während der Covid-Pandemie verändert?

Frage 4

Was hat Ihnen geholfen, sich auf das vorzubereiten, was in der Arbeit auf Sie zukommen wird? Was hat Sie daran gehindert, sich optimal auf die Arbeit vorzubereiten?

Frage 5

Mit welchen Massnahmen hat Ihr Betrieb das körperliche und psychische Wohlbefinden der Mitarbeitenden in dieser ausserordentlichen Lage unterstützt? Was hätten Sie sich zusätzlich als Unterstützung gewünscht?