Berichts- und Lernsysteme sollen wierder gesetzlich geschützt werden

Gestern hat der Ständerat die Motion Humbel angenommen. Patientensicherheit Schweiz begrüsst diesen weiteren Schritt in die richtige Richtung.

Gestern hat der Ständerat die Motion Humbel Lernsysteme in Spitälern zur Vermeidung von Fehlern müssen geschützt werden ohne Gegenstimmen angenommen. Nun ist der Bundesrat gefordert, den Inhalt der Motion umzusetzen. Patientensicherheit Schweiz begrüsst, dass der Vertraulichkeitsschutz für Berichts- und Lernsystem nun wieder sichergestellt werden soll. Damit Gesundheitsfachpersonen im Berichts- und Lernsystem (Critical Incident Reporting System, CIRS) kritische Ereignisse, Fehler, Risiken und Beinahe-Schäden überhaupt melden, müssen sie sich darauf verlassen können, dass ihre Meldungen vertraulich behandelt werden.