Durchgeführte Veranstaltungen

CIRRNET-Tagungen

Um ein voneinander Lernen zu unterstützen und den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den Fachpersonen unterschiedlicher Gesundheitseinrichtungen zu fördern, führt Patientensicherheit Schweiz regelmässig CIRRNET-Tagungen durch. Die Teilnahme an diesen Fachveranstaltungen ist für alle Mitarbeitenden der CIRRNET-Institutionen kostenlos.

CIRRNET-Tagung 2020

Die CIRRNET-online Tagung vom 26. November 2020 drehte sich um zwei Themen: Um die Ergebnisse des Covid-19-CIRS, das von der Stiftung Patientensicherheit Schweiz im Frühling 2020 eingerichtet wurde, und um den Informationsverlust an Dokumentationsschnittstellen.

Zur Sprache kamen nicht nur Schwierigkeiten, sondern auch Lösungsansätze. Expertinnen und Experten äusserten sich in Beiträgen und Diskussionen beispielsweise zur Vision der schnittstellenfreien IT im Gesundheitswesen oder zur Sicherstellung der häuslichen Pflege während einer Pandemie. Teilnehmende waren Vertreterinnen und Vertreter von Spitälern, Hausarztpraxen, Spitexorganisationen und Langzeitpflegeinstitutionen aller Landesteile.

Anbei finden Sie die Präsentationen der Tagung.

Teil 1

Teil 2

CIRRNET-Tagung 2018

Vertraulichkeitsschutz für Meldende von Incidents! – Strafverfolgung bei Accidents?

Rund 230 Fachleute aus Gesundheitswesen, Politik, Recht und Luftfahrt diskutierten an der CIRRNET-Tagung von Patientensicherheit Schweiz über das Spannungsfeld zwischen dem Vertraulichkeitsschutz von Mitarbeitenden im Gesundheitswesen bei freiwilligen Meldungen von Fehlern in der Behandlung von Patienten einerseits und der Strafverfolgung andererseits.

An der CIRRNET-Tagung wurden drei Thesen für eine Gesetzesänderung formuliert sowie Empfehlungen für das Betreiben eines Berichts- und Lernsystems CIRS.

Informationen zur CIRRNET-Tagung 2018 finden Sie hier.

CIRRNET-Tagung 2017

Im Zentrum der Tagung 2017 stand das Fokusthema «Fehletikettierungen von Laborproben». Am Vormittag fanden Fachreferate und Fallvorstellungen statt. Der gesamte Nachmittag war für einen interaktiven Workshop reserviert, an dem mit «Design Thinking» in Kleingruppen am Problem der Fehletikettierung von Laborproben innoviert wurde.

Publikation zur CIRRNET-Tagung 2017

CIRRNET-Tagung 2016

Bei der CIRRNET-Tagung 2016 wurde das Thema «Fehler bei der oralen Kostverabreichung im Spital» in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Neben Fachreferaten wurden auch konkrete CIRS-Fälle präsentiert. Die zentralen Fragen bei den Fallvorstellungen waren: Wie gelangt man von einer CIRS-Meldung zu praktischen und umsetzbaren Massnahmen? Worauf muss man bei der Analyse achten und welche Herausforderungen können auftreten?

Publikation zur CIRRNET-Tagung 2016

CIRRNET-Tagung 2015

Patientensicherheit Schweiz führte am 29. Oktober 2015 eine CIRRNET-Tagung zum Thema „Von der CIRS-Meldung zur Massnahme“ in Zürich durch. Fachpersonen haben anhand zweier realer CIRS-Meldungen aufgezeigt, wie sie die Fehlermeldungen analysiert haben, vor welchen konkreten Herausforderungen sie dabei standen und wie sie Verbesserungsmassnahmen entwickelt und realisiert haben. Ausserdem waren Fachpersonen geladen, welche die klinische Relevanz der CIRS-Meldungen reflektierten und aufzeigten, wie wichtig Massnahmen zur Patientensicherheit sind.

CIRRNET-Tagung 2013

Patientensicherheit Schweiz führte 2013 eine CIRRNET-Tagung zum Thema „CIRS - Rechtsfragen, Analysemöglichkeiten und Lernpotenzial“ durch. Die CIRRNET-Tagung hatte zum Ziel, den für viele Gesundheitseinrichtungen herausfordernden betrieblichen Umgang mit Fehlermeldesystemen und die systemische Analyse von Zwischenfällen zu thematisieren und konstruktiv zu diskutieren. An der Tagung wurden aktuelle, die Schweizer Rechtslage zu Fehlermeldesystemen und zur Analyse von Zwischenfällen betreffende Aspekte beleuchtet. 


Weitere Veranstaltungen

Kick-off Spitex

Am 2. Oktober 2019 fand in der KV Business School Zürich eine Kick-off-Veranstaltung für Spitex-Organisationen statt. Expertinnen und Experten der Spitex und von Patientensicherheit Schweiz informierten über das CIRS und das CIRRNET.

Kick-off Spitex Programm
Präsentation Esther Bättig
Präsentation Helmut Paula
Präsentation Carmen Kerker-Specker
Präsentation Pia Küttel und Silvia Imhof Beldi


CIRRNET-Netzwerktreffen

Die Stiftung Patientensicherheit Schweiz führt jedes Jahr ein CIRRNET-Netzwerktreffen durch, zu welchem ausschliesslich alle CIRRNET-Teilnehmenden eingeladen werden. Dabei werden die Teilnehmenden nicht nur über die Aktivitäten vom CIRRNET informiert, sondern es werden auch aktuelle Themen diskutiert und es findet ein Austausch untereinander statt.

Weitere Informationen finden Sie im Closed User Bereich.

CIRRNET-Netzwerktreffen 2021

Am Dienstag, den 08.06.2021, fand das CIRRNET-Netzwerktreffen statt. Rund 60 Interessierte verfolgten die Veranstaltung via Zoom, darunter auch Teilnehmende aus Italien, Belgien, Österreich, Frankreich und Deutschland.

Zu Beginn wurde über die aktuellen Aktivitäten von CIRRNET berichtet sowie die Vorteile einer Mitgliedschaft aufgezeigt. In einem nächsten Referat wurden die ersten Erkenntnisse und Erfahrungen aus den ersten 14 Monaten des Covid-19-CIRS präsentiert. Nach einer Pause ging es weiter mit der Vorstellung des Never Event-Projektes der Stiftung Patientensicherheit Schweiz. Im Anschluss folgte eine spannende Vorstellung der zwei neu entwickelten CIRRNET-Tools. Zum Schluss waren dann noch die Zuhörenden gefragt. Das CIRRNET-Management der Stiftung Patientensicherheit Schweiz macht einen weiteren Vorstoss in Sachen «Voneinander Lernen» und ruft alle Interessierten auf, sich an einer freiwilligen Expertenaustauschplattform zu beteiligen.

Mehr Informationen zur Expertenaustauschplattform finden Sie hier.

Präsentationen des Netzwerktreffens