Erfolgreiche Aktionswoche – Forschungsprojekt zum Room of Horrors geht weiter

«Wir freuen uns sehr über das Engagement aller Gesundheitsreinrichtungen in der Schweiz, die bei der Aktionswoche Patientensicherheit 2019 mitgewirkt haben», sagt Prof. Dr. David Schwappach, Direktor der Stiftung Patientensicherheit Schweiz. Die Informations- und Sensibilisierungskampagne vom 16. bis 22. September stand unter dem Motto «Interaktives Lernen im Room of Horrors», spielerisches Lernformat für die sichere Patientenbehandlung.

Mitgewirkt haben unter anderem das Hôpital neuchâtelois, das Universitätsspital Basel sowie Hirslanden-Kliniken.
Das Thema der Aktionswoche basiert auf einem laufenden Forschungsprojekt von Patientensicherheit Schweiz. Dazu wurden Beobachtungen während des Trainings im Room of Horrors durchgeführt, die nun ausgewertet werden.
Mehr zum Forschungsprojekt Room of Horrors