Multiprofessionalität für Patientensicherheit

Psychologische Sicherheit ist zentral bei einer erfolgreichen Teamarbeit. Dies schreibt Julia Boysen, Geschäftsführerin der Stiftung Patientensicherheit Schweiz in der April-Ausgabe der Zeitschrift Competence. Das gilt auch für Teamarbeit im Gesundheitswesen.

Die Patientenbehandlung geschieht heute im Team. Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther konstatiert, dass das 20. Jahrhundert geprägt war durch Konkurrenz und Machbarkeit. Nach seiner Überzeugung steht das 21. Jahrhundert im Zeichen der Selbstorganisation und Potenzialentfaltung. Die Teammitglieder sind lernfähig, bereit, Fehler einzugestehen und von ihrem «Recht-haben-wollen» abzulassen. (Blog Der Bund, 15.Juni2013). Welche Faktoren entscheidend sind für eine gute Teamarbeit, kann im Artikel «Multiprofessionell zu mehr Patientensicherheit» von Julia Boysen nachgelesen werden.