Gefahr durch Wechselwirkungen von Medikamenten

Für die Medien ist die Stiftung Patientensicherheit Schweiz eine gefragte Anlaufstelle. Jüngst gab der wissenschaftliche Leiter, Prof. Dr. Schwappach dem TV-Magazin PULS und der Sendung Ratgeber von Radio SRF1 Auskunft über Probleme der Polymedikation und erklärte, wie Patientinnen und Angehörige Probleme verhindern helfen können.

Je mehr Schnittstellen, desto grösser die Wahrscheinlichkeit, dass Informationen nicht übermittelt werden: PULS Magazin vom 18.2.2019
Jede mehr Medikamente man einnimmt, umso mehr potentiert sich die Gefahr, dass es Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten gibt: Ratgeber SRF1 vom 18.2.2019