Erste Aktionen 2018 zur Digitalisierung sind online

Die Themen von Spitälern, die ihre Projekte zur Aktionswoche 2018 bereits eingereicht haben, sind weit gefächert: An einem Symposium in Bern geht es unter anderem um eine künstlichen Bauchspeicheldrüse, in Castelrotto TI um die digitale Begleitung von Patientinnen mit Herz-Kreislauf-Problemen und in Zollikerberg ZH um die Aufklärung von Patienten über die digitale Triage in der Notaufnahme.

Zudem gibt es unter patientensicherheit.ch/aktionswoche-2018 eine Checkliste für Patienten zum Umgang mit Gesundheits-Apps und vieles mehr. Es können noch bis zum 14. September Aktionen eingereicht werden.