Sicherheitskultur

Nutzung der CIRRNET-Meldeplattform

Erfahrungen teilen

Forschungsprojekt

Umfrage zu Never Events in Schweizer Akutspitälern

Erste Ergebnisse liegen vor

 

Aktionswoche Patientensicherheit 2020

Menschliche Fähigkeiten für Patientensicherheit

Vom 14.-20. September Aktionen im ganzen Land

 

Newsletter abonnieren

News

Wie steht es um die Resilienz der Schweizer Gesundheitsorganisationen?

Die Aktionswoche Patientensicherheit vom 14. bis 20. September 2020 dreht sich um Resilienz von Systemen als wichtige Voraussetzung für die Patientensicherheit. 570 Mitarbeitende des Gesundheitswesens aller Landesteile haben an einer anonymen Umfrage zu ihren Erfahrungen während der Covid-19-Pandemie teilgenommen. Die fünf Fragen orientierten sich an den fünf Resilienzfaktoren Antizipieren, Monitorisieren, flexibles und situationsangepasstes Reagieren, Co-Ordinieren und Lernen.

Paper of the Month

Elektronische Dosierungswarnungen auf Intensivstationen

Zur Verbesserung der Patientensicherheit liegen grosse Hoffnungen auf elektronischen Systemen, die Fachpersonen bei Entscheidungen und Handlungen unterstützen. Offensichtlich sind die Warnmeldungen derzeit nicht so spezifisch, dass sie im klinischen Alltag hilfreich sind. Gleichwohl gibt es eine geringe Anzahl von Warnungen, deren Übergehen mit erhöhtem Risiko für die Patienten verbunden ist.

Quick-Alert®

CIRS-Meldungen zur Covid-19-Krise

Die Stiftung Patientensicherheit Schweiz hat zur Bewältigung der Covid-19-Krise temporär das CIRRNET zur Eingabe von Meldungen für alle Personen und Institutionen des Gesundheitswesens geöffnet. Auszüge aus den Meldungen werden ab sofort publiziert und somit allen Interessierten zugänglich gemacht.

Kurse und Tagungen

18. Oktober 2021 (09:00)  bis  22. November 2021 (17:00)

Cours ERA octobre 2021 en français

Error & Risk Analysis (ERA) est l’analyse systémique d’incidents survenant au cours d’un traitement, sur la base du « London

Protocol ». L’analyse constitue un élément central de la gestion des...

Wissenschaftliche Publikationen

Qualität und Sicherheit in der Gesundheitsversorgung

Was Apotheker und Ärzte, die Pflegeheimbewohner betreuen, von benutzerfreundlichen Listen zu potenziell inadäquater Verschreibung (PIP-Listen) erwarten – eine Umfrage.

Schriftenreihe

Die Generierung, Verbreitung und Anwendung von Wissen ist eine der Kernleistungen von Patientensicherheit Schweiz. In allen Projekten entsteht Wissen, das in vielfältiger Form verbreitet wird. Dazu tragen auch unsere Publikationen bei, die hier kostenpflichtig in Papierform bestellt werden können. Alle anderen Publikationen stehen als digitale Version zur Verfügung und können bei den entsprechenden Programmen und Projekten heruntergeladen werden.

Zu den Schriftenreihen