Surgeons operating in operation theater room

5. nationales Pilotprogramm abgeschlossen

COM-Check – ein neues Monitoring-Konzept für die OP-Checkliste

Die chirurgische Checkliste ist eine wichtige Sicherheitsmassnahme für Operationen. Mit dem Monitoring-Konzept des COM-Check-Programms kann die Anwendung evaluiert und verbessert werden.

Neue Broschüre für Patientinnen und Patienten

Sicherer Umgang mit Medikamenten

Medikamente gehören für viele Menschen zum Alltag. In einer neuen Informationsbroschüre erhalten Patientinnen und Patienten konkrete Tipps, wie sie sich für ihre Medikationssicherheit engagieren können.

Nurse taking gauze sterile in a hospital, conceptual image

Never Events

Neue Never Events Liste


Eine nationale Never Event-Liste und ein Melderegister sollen den Umgang mit Never Events verbessern.

 

Room of Horrors

Patientensicherheitstraining –
praxisnah und erlebbar


Nach den Spitälern nun auch für
Arztpraxen und Alters- und Pflegeheime!

Newsletter abonnieren

News

Wechsel im Präsidium

Prof. Dr. Urs Brügger ist neuer Präsident ad interim der Stiftung Patientensicherheit Schweiz. Er folgt auf Prof. Dr. med. Dieter Conen, der zurückgetreten ist. Der Stiftungs-rat hat an seiner letzten Sitzung ebenfalls konkrete Schritte zur Weiterentwicklung der Organisation verabschiedet und hat bereits die Umsetzung an die Hand genommen.

 

Quick-Alert®

Size Matters! Probleme bei innerklinischen Patiententransporten im Zusammenhang mit Aufzügen

Innerklinische Transporte stellen v. a. bei kritisch kranken Patientinnen und Patienten nicht nur einen grossen Arbeitsaufwand dar, sondern sind immer auch mit Gefahren verbunden. Insbesondere ist es wichtig, den Transfer möglichst verzögerungsfrei durchführen zu können und dabei zusätzliche Schädigungen zu vermeiden.

Patientensicherheit
auf Twitter

Kurse und Tagungen

Keine Einträge zu diesem Thema gefunden

Wissenschaftliche Publikationen

Mehr Sicherheit durch Selbstevaluation und Feedback

Competence 12.2021, Annemarie Fridrich

Schriftenreihe

Die Generierung, Verbreitung und Anwendung von Wissen ist eine der Kernleistungen von Patientensicherheit Schweiz. In allen Projekten entsteht Wissen, das in vielfältiger Form verbreitet wird. Dazu tragen auch unsere Publikationen bei, die hier kostenpflichtig in Papierform bestellt werden können. Alle anderen Publikationen stehen als digitale Version zur Verfügung und können bei den entsprechenden Programmen und Projekten heruntergeladen werden.

Zu den Schriftenreihen