16. bis 22. September 2019

Aktionswoche Patientensicherheit jetzt!

Nationale Kampagne richtet sich an Bevölkerung und Leistungserbringer

 

Die chirurgische Checkliste sicher anwenden

Ausschreibung: Pilotspitäler gesucht

Nationales Pilotprogramm progress!

Topkader

15./16. November 2019, Zurich Airport

Patientensicherheit und Kostendruck – ein Widerspruch?

Tagung für Topkader im Gesundheitswesen

Nationale Pilotprogramme progress!

Zur nachhaltigen Erhöhung der Patientensicherheit.

Qualitätsprogramme unterstützt vom BAG

Newsletter abonnieren

News

Nationale «Aktionswoche Patientensicherheit» beginnt

Gleichzeitig mit dem Start einer globalen WHO-Kampagne für Patientensicherheit ruft die Stiftung Patientensicherheit Schweiz die Bevölkerung und Gesundheitseinrichtungen auf, sich für eine sichere Schweizer Gesundheitsversorgung einzusetzen. Die fünfte «Aktionswoche Patientensicherheit» vom 16. bis 22. September läuft unter dem Motto «Interaktives Lernen im Room of Horrors».

Paper of the Month

Elektronische Dosierungswarnungen auf Intensivstationen

Zur Verbesserung der Patientensicherheit liegen grosse Hoffnungen auf elektronischen Systemen, die Fachpersonen bei Entscheidungen und Handlungen unterstützen. Offensichtlich sind die Warnmeldungen derzeit nicht so spezifisch, dass sie im klinischen Alltag hilfreich sind. Gleichwohl gibt es eine geringe Anzahl von Warnungen, deren Übergehen mit erhöhtem Risiko für die Patienten verbunden ist.

Quick-Alert®

Korrekte Handhabung von zentralvenösen Kathetern

CIRRNET-Berichte zeigen, dass es bei der Betreuung von Patienten mit zentralvenösen Kathetern auf Bettenstationen und/oder in diagnostischen und therapeutischen Funktionsbereichen wie z.B. Radiologie, Endoskopie, Dialyse zu Problemen kommen kann, welche die Patientensicherheit gefährden. Im Quick Alert Nr. 47 hat Patientensicherheit Schweiz zusammen mit 14 Fachexperten und 9 Fachgesellschaften neue Empfehlungen entwickelt.

Kurse und Tagungen

17. September 2019 | CHUV, Auditoire A. Yersin, Centre hospitalier universitaire vaudois, 46 rue du Bugnon, 1011 Lausanne

Journée latine de l`excellence en santé

Compte tenu du foisonnement des projets et des démarches d’amélioration de la qualité, cette 7e édition de la journée latine sera consacrée aux conditions cadres nécessaires à leur développement et à...


19. September 2019  bis  21. September 2019 | Universitätsklinikum Düsseldorf

Psychoonkologie im Spannungsfeld komplexer Systeme

An der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie (PSO) der Deutschen Krebsgesellschaft in Kooperation mit dem Universitätstumorzentrum (UTZ) und dem Centrum für Integrierte Onkologie...


2. Oktober 2019 (14:00 bis 17:00) | KV Business School Zürich,Sihlpostgassse 2, Zürich

Kick-off Spitex

Am 2. Oktober 2019 findet nahe des Zürcher Hauptbahnhofs eine Kick-off-Veranstaltung für Spitex-Organisationen statt. Die Experten und die Expertin von Patientensicherheit Schweiz informieren über das...


Wissenschaftliche Publikationen

Sicherheitsrelevante Medikationsprozesse in Schweizer Alters- und Pflegeheimen

Die Reduktion von unerwünschten Arzneimittelereignissen bei Bewohnenden von Alters- und Pflegeheimen ist ein zentrales Anliegen der Patientensicherheit. Ziel dieser Studie war es zu ermitteln, wie häufig ausgewählte Medikationsprozesse zur Erhöhung der Medikationssicherheit in Schweizer Pflegeheimen bereits umgesetzt werden und wie sich Heime, die diese Prozesse noch nicht umsetzen, durch organisationale Merkmale charakterisieren lassen.

Schriftenreihe

Die Generierung, Verbreitung und Anwendung von Wissen ist eine der Kernleistungen von Patientensicherheit Schweiz. In allen Projekten entsteht Wissen, das in vielfältiger Form verbreitet wird. Dazu tragen auch unsere Publikationen bei, die hier kostenpflichtig in Papierform bestellt werden können. Alle anderen Publikationen stehen als digitale Version zur Verfügung und können bei den entsprechenden Programmen und Projekten heruntergeladen werden.

Zu den Schriftenreihen