Tagung
Sicheres Medikationsmanagement an den Übergängen der stationären Versorgung

Donnerstag, 1. Juni 2017 (mit Simultanübersetzung)
Bern, Welle7

Ziel der Tagung «Sicheres Medikationsmanagement an den Übergängen der stationären Versorgung» ist es, die interprofessionelle Diskussion zur Etablierung von sicheren und nachhaltigen Medikationsprozessen zu fördern. Namhafte Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland teilen mit uns ihre vielseitigen Erfahrungen zu erprobten Interventionsansätzen und verschiedenen Aspekten rund um die Medikationssicherheit. Im Fokus stehen dabei immer die Behandlungsschnittstellen. Die Tagung richtet sich an medizinische Fachpersonen, Qualitäts- und Risikomanager in Spitälern und Patientensicherheitsexperten, als auch an diejenigen, die in Gesundheitsorganisationen, Verbänden und Politik Verantwortung für die Rahmenbedingungen des Medikationsprozesses haben.
 

Kontakt

Dr. med. Liat Fishman
Programmleitung progress!
Sichere Medikation an Schnittstellen
Tel. +41 (0)43 244 14 80
E-Mail